Kinder vegan ernähren?

Wenn man für sich die Entscheidung trifft, sich vegan zu ernähren, tut man dies in dem vollen Bewusstsein dessen, auf was man zukünftig verzichten muss. Für viele Erwachsene ist dies kein Problem. Oftmals stehen gesundheitliche Gründe dahinter oder der Wunsch den Tier- oder Umweltschutz zu unterstützen. Doch wer sich vegan ernährt muss zeitgleich auch Mangelerscheinungen vorbeugen, denn viele lebenswichtige Inhaltsstoffe sind zum Beispiel in Fleisch, Fisch oder Milchprodukten enthalten. Der Veganer muss also sicherstellen, dass er spezielle Lebensmittel zu sich nimmt, die mit genau diesen Vitaminen, Mineral- und Nährstoffen ausgestattet sind. Entscheidet man sich nun dafür auch sein Kind vegan zu ernähren, sieht man sich oftmals massiver Kritik ausgesetzt. Verfechter der veganen Lebensweise sehen hier kein Problem, denn sie halten ihren Ernährungsstil für gesund und möchten auch ihr Kind dementsprechend aufziehen. Doch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung warnt ausdrücklich davor, sein Kind vegan zu ernähren, da eine rein pflanzliche Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit sowie im gesamten Kindesalter offenbar nicht geeignet ist.

Das spricht dagegen

Kinder sollten idealerweise mit einer optimierten Mischkost ernährt werden. Dazu gehören Fleisch, Fisch und auch Milchprodukte. In diesen Produkten sind viele Nährstoffe enthalten, die das Kind in seiner Entwicklung benötigt und die zu schweren Defiziten führen können, wenn sie nicht Teil der Ernährung des Kindes sind. So benötigen Kinder zum Beispiel Jod, Zink, Eisen, Kalzium und Vitamin B12. Letzteres ist vor allem in tierischen Produkten enthalten. Wird dem Körper kein Vitamin B12 zugeführt, kann es zu Blässe, Müdigkeit und Blutarmut kommen. Zudem können auf lange Sicht das Nervensystem und das  Gehirn geschädigt werden.

Vegane Ernährung für Kinder ist trotzdem möglich

Wer nicht darauf verzichten möchte, sein Kind vegan zu ernähren, sollte jedoch einiges beachten. Es ist unbedingt notwendig, dass man sich mit den zur Verfügung stehenden Lebensmitteln gründlich auseinandersetzt und ihre Inhaltsstoffe kennt. Nur so kann gewährleistet werden, dass das Kind gesund ernährt wird. Auf veganer-infos.de findet man viele Informationen zu einer ausgewogenen und gesunden veganen Ernährung. Auch der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln kann hier in Betracht gezogen werden, allerdings ist es immer von Vorteil, wenn die Vitamine und Inhaltsstoffe aus natürlichen Produkten und Lebensmitteln stammen. Die Beratung durch einen Arzt oder einen Ernährungsberater kann in diesem Fall von großem Nutzen sein. Schließlich möchten Eltern es in der Regel vermeiden, dass es zu Mangelerscheinungen bei ihrem Kind kommt. Wer sich jedoch mit dem Thema ausgiebig auseinandersetzt, kann somit sein Kind auch vegan gesund ernähren.

März 11, 2014 · admin · Comments Closed
Posted in: Veganer Blog